Jeanine Payer

Designer-Info ausblenden

Jeanine Payer ist die erfolgreiche Begründerin der "Poetry-Schmuck"-Welle in den USA. Die aussagekräftigen Schmuckstücke aus hochwertigem Gold und Silber werden in liebevoller Handarbeit mit philosophischen und mystischen Sinnsprüchen von Dichtern und Denkern aus aller Welt graviert.

Weisheiten von Gelehrten wie dem islamischen Mystiker Rumi, dem chinesischen Philosophen Lao-Tse oder von Gandhi verzieren die Ketten, Armbänder, Ringe und Ohrringe von Jeanine Payer ebenso wie indianische Gebete oder Zitate europäischer Dichter unterschiedlicher Epochen wie Shakespeare, Sir Walter Scott, Goethe, Rainer Maria Rilke, Victor Hugo und Dante.

Die Kalifornierin Jeanine Payer hat mit ihrer Kollektion sehr intime, manchmal etwas eigenwillige, aber immer sehr tragbare Schmuckstücke geschaffen, die ihrer Trägerin ermöglichen, ein Statement abzugeben und zu zeigen, wer sie ist und wofür sie steht.

Jeanine fertigt den Schmuck in Handarbeit mit einem kleinen Team passionierter Goldschmiede in ihrem Studio direkt am Jackson Square in San Francisco. Ihre Kollektionen werden regelmäßig in den amerikanischen Hochglanzmagazinen wie Elle, Cosmopolitan und Vogue gezeigt. Celebrities wie Oprah Winfrey, Ellen DeGeneres, Sheryl Crow und auch Johnny Depp tragen den Schmuck von Jeanine Payer.